News

[Kurz notiert] Neues von High-Target-APT-Gruppe Turla

Der APT-Gruppe Turla, die seit vielen Jahren aktiv und anderem 2014 mit der Malware-Kampagne Uroburos bzw. Snake öffentlich in Erscheinung getreten ist wird durch einen unlängst veröffentlichte Analyse von Kaspersky ein neues hochgradiges Malware-Werkzeug zugerechnet. Mit der „Whitebear“ getauften Software sollen zwischen Februar und September 2016 diplomatische und Regierungseinrichtungen angegriffen worden sein, spätere Funde von 2017 sind auf militärischen IT-Systemen entdeckt worden. Betroffene Staaten waren dabei aus Europa, Süd/Ost und Zentralasien und Südamerika – genauere Angaben bietet der Kaspersky-Bericht (lokale Kopie) leider nicht, dafür eine Menge technischer Details über Angriffsvektoren, Exploits und die Weiterentwicklung früherer Malware.

Share Button