News

Fachgespräch zu Überwachungstechnologie und Exportkontrolle im Bundestag

Anlässlich eines Fachgespräches zum Thema Überwachungs-Technologie und Exportkontrolle im Ausschuß digitale Agenda des deutschen Bundestages war unter anderem der stellvertretende wissenschaftliche Direktor des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH) Prof. Götz Neuneck geladen, an dessen Statement ich mitgearbeitet habe. Da im Rahmen der Anhörung einige interessante Aspekte rund um Schadsoftware, deren Kontrolle und insbesondere Exportkontrolle (die ja bereits im Rahmen des Wassenaar-Abkommens in Deutschland implementiert ist) zusammen getragen wurden möchte ich hier auf ein paar Berichte als Nachlese verweisen:

Share Button