News

Hacking-Angriff auf ukrainische Stromanbieter – Neuer Datenbank-Eintrag zu BlackEnergy

Ende 2015 wurde mutmaßlich durch einem Hackingangriff gegen ukrainische Stromanbieter für mehrere Stunde ein Stromausfall provoziert der bis zu 700.000 Bewohner der Region betroffen hat. Die Angriffe wurden vermutlich mit Hilfe eines Trojaner namens „BlackEnergy“ durchgeführt, der bereits seit 2007 bekannt ist und in der Ukraine schon für Attacken während der Regionalwahlen 2015 eingesetzt wurde. Die Herkunft des Angriffs ist gegenwärtig noch unklar, allerdings weisen einige Hinweise auf Aktivitäten einer „Sandworm“ genannten Gruppe hin, die mit BlackEnergy in den vergangenen zwei Jahren in der Ukraine, aber auch gegen russische Unternehmen und Einzelpersonen agiert haben sollen und unter Umständen einem staatlichen Hintergrund entstammt. Alle Details in der Datenbank relevanter Vorfälle.

Share Button