News

Chinas Reaktion auf die neue US-Cyberstrategie

In Reaktion auf die unlängst veröffentlichte Cyber-Strategie des US-amerikanischen Verteidungsministeriums und dessen Fokus auf Abschreckung im Cyberspace haben chinesische Behörden (Originalquelle) mit scharfer – und durchaus stichhaltiger – Kritik reagiert:

“[it] will further escalate tensions and trigger an arms race in cyberspace.”

Ein Beitrag eines Mitglied der chinesischen Akademie der militärischen Wissenschaften fasst die neue Strategie mit drei Worten zusammen:  „deterrence, offense, and alliances“ und stellt insbesondere die prinzipielle Wirkung von Abschreckung im Cyberspace in Frage.

Damit wird leider deutlich, wie weit die internationale Gemeinschaft von der Diskussion einer möglichen Cyber-Konvention entfernt ist. Auch der durchaus kritikwürdige Vorschlag der chinesischen und russischen Regierung von 2011, der bisher einzig ernsthafte Ansatz einer solchen Konvention dürfte damit erst einmal wieder vom Tisch sein.

Share Button